Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Viele Hobby-Vogelfreunde freuen sich über nistende Vögel, aber sie wollen auch, dass Vogelhäuser attraktive Garten- oder Hofdekorationen sind, selbst wenn die Häuser nicht aktiv bewohnt werden.

Bevor du mit dem Anstrich deines Vogelhauses beginnst, solltest du dir über paar Fragen Gedanken machen. Ist das Bemalen von Vogelhäusern sicher, oder sind bemalte Vogelhäuser weniger attraktiv oder sogar gefährlich für die Vögel, die sie nutzen? Und wenn du ein Vogelhaus streichen willst, welche Farben sind am besten geeignet?

Du brauchst dich nicht zu sorgen oder zu stressen, denn wir haben alle Antworten, die du auf diese Fragen brauchen könntest!

Welche Farben eignen sich am besten?

Welche Farben für ein Vogelhaus am besten geeignet sind, hängt von der Art des Hauses und dem Standort ab, an dem es aufgestellt werden soll. Im Allgemeinen helfen natürliche, getarnte Farben wie Grau, stumpfes Grün, Braun oder Hellbraun dem Haus, sich in seine Umgebung einzufügen und die nistenden Vögel vor Raubtieren zu schützen.

Wenn das Haus jedoch in einem farbenfrohen Blumengarten aufgestellt wird, sollten Sie bunte Farben wählen, die mit den Farbtönen der Blumen in der Umgebung harmonieren. Weiße Farbe wird für Schwalbenhäuser empfohlen, um die Wärme von diesen offenen Häusern weg zu reflektieren, und jedes Haus in einer sonnigen Gegend kann an heißen Sommertagen von dieser Wärmereflexion profitieren.

Leuchtende, Metallic oder schillernde Farben sollten im Allgemeinen vermieden werden, da sie zu stark leuchten und andere Zusatzstoffe enthalten, die für Wildtiere schädlich sein könnten.

Wir empfehlen
Pelikan 700405 Pinsel Starter-Set
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wir empfehlen
Kreul 49430 - Nature Lehmerde im 50
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Ist das Bemalen von Vogelhäusern gut?

Vögel, die Häuser nutzen, sind nicht immer wählerisch, wenn es um ihre Unterbringung geht, und sie nisten auch in bemalten Vogelhäusern, wenn Größe, Form und Platzierung des Hauses ihren Bedürfnissen entsprechen.

Ein Anstrich ist jedoch nicht immer die beste Wahl für Vogelhäuser, denn ein schlecht gewählter Anstrich kann gefährlich sein. Helle Farben können unerwünschte Aufmerksamkeit auf sich ziehen und Raubtiere anlocken, während giftige Farben sowohl für erwachsene Vögel als auch für Jungvögel giftig sein können.

Dunkle Farben in sonnigen Bereichen können außerdem zu einer Überhitzung des Hauses führen, sodass junge Vögel ersticken oder sich in einem kontaminierten Haus giftige Bakterien ansiedeln können.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen ein vorsichtig gewählter Anstrich einem Vogelhaus gut tun kann. Während Zedern und Zypressenhäuser von Natur aus haltbar sind und nicht gestrichen werden müssen, können Vogelhäuser aus Kiefern oder Sperrholz mit einem guten Anstrich wetterfest und langlebig gemacht werden.

Mit einem Anstrich können kleine Risse abgedichtet werden, die sich sonst in der Sommerhitze ausweiten und die Integrität des Hauses zerstören würden, und ein guter Anstrich kann ein älteres Vogelhaus wiederbeleben, sodass es für mehrere Nistsaisonen genutzt werden kann.

Tipps zum Bemalen eines Vogelhauses

  • Verwende Latexfarbe auf Wasserbasis, und vermeide auf jeden Fall Farben auf Blei oder Kreosotbasis, die für Vögel giftig sein können. Versuche es mit alternativen, umweltfreundlichen oder natürlichen Farben, oder entscheide dich für natürliche oder organische Beizen anstelle von Farben.
  • Vermeide es, die Innenseite eines Vogelhauses oder den Rand des Einfluglochs zu streichen. Heranwachsende Vögel picken möglicherweise an der Oberfläche und könnten Farbsplitter verschlucken, oder kleine Farbsplitter könnten in die empfindlichen Augen der Jungvögel gelangen.
  • Achte beim Streichen darauf, dass die Farbe nicht kleine Lüftungs oder Abflusslöcher im Haus verstopft oder verschließt. Diese Löcher sind für ein sicheres Vogelhaus notwendig und sollten stets offen und nutzbar gehalten werden.
  • Lass die Farbe mehrere Tage lang gut trocknen, bevor du das Haus für die Vögel aufstellst. So können sich potenziell giftige Gerüche verflüchtigen, bevor die Vögel das Haus erkunden, und sie werden keine Raubtiere in der Nähe anlocken.
  • Achte bei der Reinigung des Vogelhauses am Ende jeder Brutsaison auf abblätternde Farbe, Absplitterungen oder Verblassen. Streiche oder versiegel das Haus bei Bedarf neu, um die Farbe in einem guten, sicheren Zustand zu halten.

Wenn es mit sicheren Farben und ungiftigen Lacken gestrichen wird, kann ein gestrichenes Vogelhaus für Vögel attraktiv sein. Ein farbenfrohes, gut sichtbares Haus zieht jedoch möglicherweise keine Mieter an, wenn es geeignetere Nistplätze gibt.

Durch die sorgfältige Auswahl von Farben und Mustern können Vogelhalter attraktive, dekorative Vogelhäuser bauen, in denen sich die Vögel gerne niederlassen.