Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Verbringen Sie gerne Zeit im Freien, umgeben von einer wunderschönen Tierwelt? Dann sind Sie vielleicht daran interessiert, etwas über Vogelhäuser mit Ständer zu erfahren. Diese Art von Vogelhäuschen erfreut sich zunehmender Beliebtheit, da sie viele Vorteile bieten, die traditionelle Vogelhäuschen nicht haben. In diesem Artikel werden wir die Vorteile eines Vogelhauses mit Ständer erörtern und Ihnen einige Tipps geben, wie Sie das richtige Haus für Ihre Bedürfnisse auswählen können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Einflugloch sollte die richtige Größe für die Vogelart haben, die Du anlocken möchtest.
  • Das Vogelhaus sollte aus robustem Material bestehen, das die Vögel vor den Elementen und Raubtieren schützt.
  • Das Haus sollte leicht zu reinigen sein, damit Du die Vögel gesund und glücklich halten kannst.

Die 7 besten Vogelhäuser

Nature Conform

Vogelhaus

Dieses schöne Stück ist aus natürlichem Holz gefertigt, was es langlebig und perfekt für alle Jahreszeiten macht. Das schöne aber doch schlichte Design wird dein Garten in einen echten Hingucker verwandeln. Du kannst es aufhängen oder auf deiner Gartenterrasse oder deinem Balkon aufstellen. Die Verarbeitung ist von höchster Qualität und macht dieses Vogelhaus zu einer wirklich einzigartigen und besonderen Ergänzung für Garten, Terasse und Balkon.

Vorteile

  • Qualitativ verarbeitet
  • Schickes Design
  • Einfach aufzustellen
  • Nachhaltig hergestellt

Nachteile

  • Holz ist unbehandelt

ERDENFREUND®

Meisen Nistkasten

Dieser Nistkasten wird aus heimischem Massivholz von einem vertrauenswürdigen Förster hergestellt und ist für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Außerdem wird er in der Pfalz von Hand mit rostfreien Kreuzschrauben verschraubt, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Außerdem ist das 28 mm große Einflugloch perfekt für meisengroße Vögel und wird mit einem rostfreien Spechtschutz aus Metall geliefert. Und das Beste ist, dass die Innenseite des Kastens mit einem Katzen- und Marderschutz ausgestattet ist, damit deine gefiederten Freunde in Ruhe nisten können.

Vorteile

  • Hochwertig verarbeitet
  • Sehr stabil
  • Einfach zu reinigen
  • Katzensicher
  • Schickes Design

Nachteile

  • Nicht für größere Vögel geeignet

wildtier herz

Nistkasten

Dieser wunderschön gefertigte Kasten besteht zu 100 % aus unbehandeltem FSC-Holz und ist somit nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sehr langlebig. Das 32 mm große Einflugloch ist perfekt für Meisen und andere kleine Vögel, und der Abstand von 17 cm zwischen dem Einflugloch und dem Boden des Kastens schützt sie sowohl vor Raubtieren als auch vor schlechtem Wetter.

Vorteile

  • Sehr gut verarbeitet
  • Tiergerechte Bauiweise
  • Vogelhaus ist verschraubt

Nachteile

  • Nicht ganz wetterfest

unbekannt

Vogelhaus Remo L

Vorteile

  • Materialien wetterbeständig vorbehandelt
  • Einfacher Aufbau
  • Günstiger Preis
  • Sichere Standbeine

Nachteile

  • Nur eine Schraube für Standbeine und Haus

LicusDesign

Lech Vogelhaus mit Ständer

Dieses Vogelhaus ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und hält den Elementen stand. Das Dach, das Geländer, das Ständerrohr und alle Schrauben sind aus massivem Edelstahl, und der Korpus ist aus wetterfestem Mehrschichtholz mit unbedenklicher Lasur gefertigt. Der Ständer ist dank des massiven Edelstahlrohrs, das ihn auch bei starkem Wind und Schnee in Position hält, besonders stabil. Und das Befüllen des Futters ist ein Kinderspiel - fülle es einfach von oben durch die große Öffnung ein. Der lebensmittelechte Silikontrichter sorgt dafür, dass das Futter trocken bleibt.

Vorteile

  • Modernes Design
  • Gut verarbeitet
  • Sehr einfach aufzubauen

Nachteile

  • Kein erhöhten Kantenabschluss
  • Etwas teurer

Deko-Shop-Hannusch

Vogelvilla V18

Dieses sechseckige Holzfutterhaus hat drei Gauben auf dem Dach, die ihm ein einzigartiges Aussehen verleihen. Das Futter wird durch den zentral gelegenen Schornstein dosiert, und die abnehmbare Schornsteinabdeckung schützt ihn vor dem Wetter. Außerdem schaltet sich die Solarbeleuchtung bei Dunkelheit automatisch ein, so dass du deine gefiederten Freunde auch noch nach Sonnenuntergang beobachten kannst. Die Vogelvilla V18 ist bereits mit einem Holzschutzmittel behandelt, damit sie viele Jahre lang hält.

Vorteile

  • Schönes Design
  • Bietet viel Platz
  • LED beleuchtet

Nachteile

  • Mittelmäßig verabeitet
  • Dachpappe nicht gut befestigt

Wildlife Garden

Red Cottage Plus

Vorteile

  • Sehr schönes Design
  • gut verarbeitet
  • Sowohl Nistkasten als auch Futterhaus

Nachteile

  • Vogelhaus ist getackert
  • Etwas teurer

Ratgeber: Worauf Du beim Kauf von Vogelhäuser achten solltest

Jetzt, da Du die verschiedenen Arten von Vogelhäusern kennst, musst Du lernen, wie Du das beste für Deine Bedürfnisse auswählst. Hier sind ein paar Dinge, die Du beachten solltest:

Das Einflugloch

Die Größe des Einfluglochs ist wichtig, denn sie bestimmt, welche Vögel das Haus nutzen können. Ein Haus mit einem kleinen Loch eignet sich beispielsweise am besten für Zaunkönige, während ein Haus mit einem großen Loch am besten für Blaumeisen geeignet ist. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, kannst du unseren Artikel zum Thema lesen.

Stabilität

Das Vogelhaus muss auch stabil sein. Wenn es das nicht ist, wird es beim ersten Windstoß umkippen. Achte darauf, dass das Vogelhaus gut verarbeitet ist und nicht leicht auseinanderfällt.

Material

Auch das Material des Vogelhauses ist wichtig. Holz ist die beliebteste Wahl, weil es langlebig ist und eine gute Isolierung bietet. Aber auch Vogelhäuser aus Metall können eine gute Wahl sein, wenn Du in einem Gebiet mit strengen Wetterbedingungen lebst.

Das Dach

Auch die Art des Daches ist zu berücksichtigen. Ein schräges Dach hilft, das Innere des Hauses trocken zu halten, während ein Klappdach die Reinigung erleichtert.

Standort

Du solltest Dir auch Gedanken über den Standort des Vogelhauses machen. Es sollte an einem Ort stehen, an dem es keine Bäume oder andere Hindernisse gibt, die das Einflugloch blockieren könnten. Das Vogelhaus sollte außerdem mindestens einen Meter über dem Boden angebracht werden, um Raubtiere abzuschrecken.

Farbe

Die Farbe eines Vogelhauses kann ebenfalls wichtig sein. Helle Farben locken eher Vögel an, während dunkle Farben das Haus im Sommer zu heiß machen können.

Ständer

Das Vogelhaus muss nicht zwingend auf einem Ständer befestigt sein. Ein Ständer kann jedoch das Aufstellen des Hauses an der gewünschten Stelle erleichtern.

Verschiedene Typen von Vogelhäuser

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Vogelhäuschen, die jeweils unterschiedliche Merkmale aufweisen. Hier ist ein kurzer Überblick über die verschiedenen Typen.

Plattform-Vogelhäuser

Plattform-Vogelhäuser gehören zu den beliebtesten Arten, weil sie eine Vielzahl von Funktionen bieten. Sie verfügen in der Regel über mehrere Ebenen, die den Vögeln viel Platz für den Nestbau bieten. Einige Plattform-Vogelhäuser sind auch mit Sitzstangen ausgestattet, auf denen sich die Vögel ausruhen oder ihr Gefieder striegeln können

Hängende Vogelhäuschen

Diese sind eine weitere beliebte Option, da sie einfach zu installieren sind und nur wenig Platz benötigen. Diese Häuser sind in der Regel kleiner als Plattformvogelhäuser /sie sind daher am besten geeignet, um kleinere Vögel anzulocken.

Vogelhäuser mit Fenster

Vogelhäuser mit Fenster bieten eine einzigartige Möglichkeit, Vögel aus der Nähe zu beobachten. Diese Häuser haben durchsichtige Paneele auf einer Seite, sodass Du die Vögel im Inneren sehen kannst. Fenster Vogelhäuser sind auch leicht zu reinigen, weil Du einfach die Platte entfernen kannst, um das Innere zu erreichen.

Futtersilo

Ein Futtersilo ist eine Art Vogelhaus mit eingebautem Futterhäuschen. Dies ist eine gute Option, wenn Du Vögel anlocken möchtest, aber nicht viel Platz für ein separates Futterhaus hast.

Nistkasten

Ein Nistkasten ist eine Art Vogelhaus, das Vögeln einen Platz zur Eiablage bieten soll. Diese Häuser sind in der Regel aus Holz oder Metall und haben ein kleines Loch, durch das die Vögel eindringen können.

Vogelhaus selber bauen

FAQ

Welches ist die beste Art von Vogelhaus, um Vögel anzulocken?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da sie von der Art der Vögel abhängt, die Sie anlocken wollen. Plattform- und Hängevogelhäuser sind jedoch in der Regel eine gute Wahl, da sie eine Vielzahl von Merkmalen bieten, die viele verschiedene Vogelarten ansprechen. Wenn Sie eine bestimmte Vogelart anlocken wollen, können Sie nachforschen, welche Art von Haus diese bestimmte Art bevorzugt

Brauche ich mehr als ein Vogelhaus?

Auch hier kommt es auf die jeweilige Situation an. Wenn Sie viel Platz haben und mehrere Vögel anlocken wollen, brauchen Sie mehr als ein Vogelhaus. Wenn Sie jedoch nur Platz für ein Haus haben oder nur eine bestimmte Vogelart anlocken wollen, dann sollte ein Haus ausreichen.

Müssen Vogelhäuser gereinigt werden?

Ja, es ist wichtig, Ihr Vogelhaus regelmäßig zu reinigen. Dies trägt dazu bei, die Verbreitung von Krankheiten zu verhindern und das Innere des Hauses für die Vögel sauber zu halten. Um ein Vogelhaus zu reinigen, entfernen Sie einfach die Platten oder das Dach und schrubben das Innere mit einer Bürste. Spülen Sie das Vogelhaus mit Wasser aus und lassen Sie es an der Luft trocknen, bevor Sie die Paneele oder das Dach wieder aufsetzen. Es ist auch wichtig, altes Nistmaterial von früheren Bewohnern zu entfernen. Dazu können Sie die Platte entfernen oder die Tür öffnen, um in das Innere des Hauses zu gelangen. Sobald Sie das gesamte alte Nistmaterial entfernt haben, können Sie es durch frisches Stroh oder andere Materialien ersetzen.

Wann sollte ich ein Vogelhaus aufstellen?

Die beste Zeit, um ein Vogelhaus aufzustellen, ist das Frühjahr. Dann haben die Vögel Zeit, das Haus zu finden und ihre Nester zu bauen. Sie können aber auch im Herbst ein Vogelhaus aufstellen, solange Sie es vor dem Winter wieder entfernen. Der Grund dafür ist, dass Vogelhäuser durch Eis und Schnee beschädigt werden können. Das Aufstellen eines Vogelhauses ist eine gute Möglichkeit, Vögel in Ihren Garten zu locken. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie das beste Vogelhaus für Ihre Bedürfnisse auswählen und sicherstellen, dass es sowohl Ihnen als auch den Vögeln gefällt!

Welches ist das beste Material für ein Vogelhaus?

Bei den Materialien gibt es einige verschiedene Möglichkeiten. Holz ist eine beliebte Wahl, weil es langlebig ist und leicht zu bearbeiten. Vogelhäuser aus Metall oder Kunststoff können aber auch eine gute Wahl sein. Metallhäuser halten länger, aber sie können im Sommer sehr heiß werden. Kunststoffhäuser sind leicht und einfach zu reinigen, aber sie sind möglicherweise nicht so haltbar wie Holz. Letztlich müssen Sie selbst entscheiden, welches Material für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Angebote zu Vogelhäuser

−26,64 EUR
Karlie 88509 Bird's World Wild Vogelhaus Remo L: 66 cm B: 47 cm H: 144 cm
−6,00 EUR
Eichhorn 100004581 Outdoor-100004581-Vogelhaus aus Holz, zum Zusammenbauen und Bemalen, inkl. Pinsel...
−2,00 EUR
Rayher 6178300 Holz-Vogelhaus Saint Tropez, 22 x 19 x 39 cm

Schreibe einen Kommentar